Bürostuhl: Das ist die beste Wahl

Bürostuhl: Das ist die beste Wahl

Veröffentlicht am von Thomas Riegler

Zuletzt aktualisiert am

Bist du es leid, stundenlang auf einem unbequemen Bürostuhl zu verbringen oder möchtest du einen neuen Stuhl, der deine Gesundheit und dein Wohlbefinden fördert?

Dann bist du bei diesem Blog genau richtig! Denn ich stelle dir neue aktiv-dynamische Stühle vor, die jedem anderen bestehenden Bürostuhl in puncto Gesundheit überlegen sind. Doch zunächst möchte ich dir erklären, was einen guten Bürostuhl überhaupt ausmacht!



Inhaltsverzeichnis

1. Die Tatsachen: Ist der Bürostuhl wirklich der ideale Stuhl fürs Büro?

2. Der beste Bürostuhl: Ein aktiv-dynamischer Stuhl

3. Was sind aktiv-dynamische Stühle?

 

Der klassische Bürostuhl: Nicht die ideale Lösung für langes Sitzen im Alltag

 

Ein ergonomischer Bürostuhl ist darauf ausgelegt, eine korrekte Sitzposition zu fördern, um Rückenschmerzen und anderen Beschwerden vorzubeugen. Dazu gehört eine verstellbare Sitzhöhe sowie Armlehnen, die eine bequeme Armhaltung unterstützen. Eine Lendenwirbelstütze ist ebenfalls wichtig, um den unteren Rücken zu entlasten. Stimmt das alles?

 

1. Die Tatsachen: Ist der Bürostuhl wirklich der ideale Stuhl fürs Büro?

Sind ergonomische Bürostühle tatsächlich die richtige Wahl, wenn es darum geht den passenden Partner für seine sitzenden Tätigkeiten zu finden?

Dahingehend muss erwähnt werden, dass jene Normen, die den Bürostuhl beschreiben, insbesondere die DIN EN 1335 bereits über 20 Jahr alt sind. Auch, wenn es laufend Überarbeitungen gibt, haben sich die Anforderungen an den Bürostuhl nicht großartig geändert. Das zeigen auch die Zahlen der Krankenstandentwicklung aufgrund von Rücken- und Bandscheibenproblemen. Im Jahr 2010 waren deshalb, allein in Deutschland 6,5 Millionen Menschen in ärztlicher Behandlung. Im Jahr 2019 haben beinahe 60 % (!) der Deutschen zumindest einmal im Monat an Rückenschmerzen gelitten.

Die bestehenden Stühle und Büromöbel sind nicht in der Lage, die Rückenschmerzen im Büro zu verringern. Deshalb beschäftigt sich eine Vielzahl von Ergonomen*innen und Forscher*innen, wie jene von Bergardi, genau mit diesem Thema. Welche Bestandteile benötigt ein gesundheitsfördernder Stuhl und wie setze ich diesen richtig ein, um Rückenschmerzen und Bandscheibenproblemen entgegenzuwirken?

 

Betrachten wir dazu die wichtigsten Aspekte über den „besten“ Bürostuhl, in Hinblick auf Wissenschaftliche Belege, noch einmal genauer:

„Ein ergonomischer Bürostuhl ist darauf ausgelegt, eine korrekte Sitzposition zu fördern, um Rückenschmerzen und andere Beschwerden vorzubeugen. Dazu gehört eine verstellbare Sitzhöhe sowie Armlehnen, die eine bequeme Armhaltung unterstützen. Eine Lendenwirbelstütze ist ebenfalls wichtig, um den unteren Rücken zu entlasten.“

 

Das sagt die Wissenschaft dazu:

 

  • Die meisten ergonomischen Bürostühle haben eine Rückenlehne, die bis zu den Schultern oder gar bis zum Kopf reichen. Der/die Sitzende neigt bei diesen Modellen leicht dazu, sich zurückzulehnen und den Körper in eine Komfortposition zu treiben. Und genau das ist ein großes Manko. Was im ersten Augenblick angenehm klingt, ist auf Dauer sehr schädigend für unsere Muskulatur. Alle Muskeln, die über längere Zeit nicht genutzt werden, bauen sich ab!

 

  • Armlehnen können nützlich sein, müssen es aber nicht. Es gibt Personen, die Armlehnen verwenden, um aufzustehen oder sich niederzusetzen. In diesem Fall können sie tatsächlich entlastend für den Rücken sein. Die Arme jedoch dauerhaft auf der Armlehne zu legen, kann anstrengend für den Nacken werden, da oft eine steife Körperhaltung ausgeübt wird.

 

  • Eine Lendenwirbelstütze ist in jedem Fall wichtig, um den Rücken zu entlasten und immer in einer stabilen Position zu bleiben. Ohne Stütze könnte der Körper überbeansprucht werden, wodurch wiederum Rücken- oder Bandscheibenproblemen entstehen können.

 

2. Der beste Bürostuhl: Ein aktiv-dynamischer Stuhl

Kennst du bereits aktiv-dynamische Stühle? Eventuell denkst du an Stühle, die dich wild im Büro hin und her bewegen oder an einen Stuhl, der wie ein Gymnastikball funktioniert? Dann kennst du noch nicht die Stühle von Bergardi. Denn Bergardi hat die ersten aktiv-dynamischen Stühle entwickelt, die erstmals eine stabile Körperhaltung mit angenehmen Bewegungen verbinden. Und das tut dem Rücken und den Bandscheiben gut!

Hier geht es zu den gesundheitsfördernden Stühlen von Bergardi.

Die Vorteile der Bergardi-Aktivstühle

 

3. Was sind aktiv-dynamische Stühle?

Diese speziellen Stühle sind so konzipiert, dass sie eine ständige, leichte Bewegung unterstützen und somit die Muskeln aktivieren und die Körperhaltung verbessern. Anders als bei herkömmlichen Bürostühlen, bei denen man in einer statischen Position verharrt, fördern aktiv-dynamische Stühle eine natürliche Körperhaltung und verhindern eine Versteifung der Muskulatur.

Die Vorteile von aktiv-dynamischen Stühlen sind zahlreich.

Zum einen helfen sie durch die ständige Bewegung dabei, Rückenschmerzen zu reduzieren und die Körperhaltung zu verbessern. Zum anderen fördern sie die Durchblutung und können dadurch zu einer Steigerung der Konzentrations- und Leistungsfähigkeit führen. Außerdem bieten sie mehr Bewegungsfreiheit und somit auch mehr Komfort für den Wirbelbereich.

Wenn du also auf der Suche nach einer Alternative zum herkömmlichen Bürostuhl bist, solltest du auf jeden Fall die aktiv-dynamischen Stühle von Bergardi in Betracht ziehen. Sie fördern eine bessere Körperhaltung, reduzieren Rückenschmerzen und verbessern die Durchblutung. Möchtest du weitere Anregungen, wie du zu mehr Gesundheit im Büro gelangen kannst? Wir haben Blogs für dich aufgelistet, die dir weitere Impulse geben können:

 

1. Bewegung im modernen Arbeitsalltag: Tipps von Bergardi für mehr Gesundheit und Aktivität

2. Übungen für einen fitten Büroalltag

3. Arbeiten im Büro: Die besten Tipps für mehr Motivation und Produktivität

 

Quellen:

esquire.de (2022), In der Ruhe liegt die Kraft – Warum man Pausen braucht, um produktiv zu sein

Hat Dir der Blogartikel geholfen? Unterstütze uns, indem Du ihn mit der Welt teilst!

Avatar Thomas Riegler
Thomas Riegler hat den Bachelor in Projektmanagement und Produktmarketing absolviert. Seine Leidenschaft für Gesundheit und Bewegung widerspiegelt sich in 9 Jahren Kraft- und Ausdauersport und seiner Forschung zur Sporternährung, wie beispielsweise dem Aminosäuren-Profil von Wildkräutern. Als Mitbegründer von Bergardi setzt er sich dafür ein, dass sich Menschen aktiver und gesünder durch den Alltag bewegen können. Mit dem EY-Scale-up Bronze Award und der Nominierung zu den 10 größten Zukunftshoffnungen beim Wirtschaftspreis Pegasus hat Bergardi 2023 bereits einige bedeutsame Auszeichnungen erhalten.

Dein Fitnessprofi

Bergardi - Produktauswahl

Aurelia Sattelstuhl
Aurelia
Aurelia Sattelstuhl
  • Aufrecht
  • Vielseitig
  • Elegant
  • bereits ab
  • CHF 805.00
Konfigurieren
Konfigurieren
Aurelius Ergostuhl
Ergostuhl Aurelius Kunstleder schwarz
Aurelius Ergostuhl
  • Aktiv
  • Ergonomisch
  • Angenehm
  • bereits ab
  • CHF 936.00
Konfigurieren
Konfigurieren

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

Zurück zum Blog