Gymnastikball - eine Alternative zum Bürostuhl?

Gymnastikball - eine Alternative zum Bürostuhl?

Veröffentlicht am von Thomas Riegler

Zuletzt aktualisiert am

Hast auch du bereits Probleme im Wirbelsäulenbereich entwickelt und versucht, diesen mit einem Gymnastikball als "Bürostuhl Alternative" entgegenzuwirken? Dann musst du diesen Blog unbedingt lesen!



Inhaltsverzeichnis

1. Entstehung von Rücken- und Bandscheibenproblemen

2. Arbeiten auf dem Gymnastikball

3. Der tückische Gymnastikball

4. Ergonomische und aktiv-dynamische Stühle

 

1. Entstehung von Rücken- und Bandscheibenproblemen

Zu Beginn unseres Blogs wollen wir näher darauf eingehen, wie Rücken- und Bandscheibenprobleme entstehen. Unser Körper ist darauf ausgerichtet, Muskeln, Bänder und Knochen arbeiten zu lassen. Das ist aber nur in physiologischen Körperhaltungen möglich. Physiologische Körperhaltungen sind aktive und passive Haltungen, die eine geringe Belastung auf Knorpel und Knochen ausüben und dadurch eine Bewegung am Arbeitsplatz ermöglichen. Ein gutes Körpergefühl ist unumgänglich, um Spannungspunkte und unphysiologische Sitzweisen zu erkennen.  

Um zu verstehen, wie Probleme im Rücken- und Bandscheibenbereich entstehen, ist ein Wissen über die biomechanischen Grundlagen wichtig. Die Wirbelsäule bildet bei Bewegungen einen zweiarmigen Drehpunkt. Dieser setzt sich aus der ventralen Last, vom Bauchbereich ausgehend und dem gegenüberliegenden dorsalen Kraftarm, vom Rückenbereich stammend, zusammen. Die Bauchmuskulatur wirkt dabei als Lastarm und die Rückenmuskulatur als Kraftarm. Je länger der Lastarm und schwächer der Kraftarm, desto größer ist die Belastung auf die Bandscheiben.

So kann es passieren, dass etwa bei schwerem Heben Beschwerden im Lendenwirbelbereich entstehen. Auch eine instabile Haltung im Sitzen kann die Bandscheiben stark belasten und langfristig zu einer Verspannung in diesem Bereich führen.  

Hohe Belastung auf den Bandscheibenbereich durch ausgestreckte Arme

 

Körpernahes Tragen entlastet die Bandscheiben


Weiters können durch Infektions- oder Tumorerkrankungen Probleme entlang der Wirbelsäule verursacht werden. Von erkrankten Organen, wie beispielsweise den Nieren oder dem Darm können Schmerzen über das Nervensystem ausgestrahlt werden. In den letzten Jahren konnte zudem festgestellt werden, dass mit der einhergehenden psychischen Belastung am Arbeitsplatz, zum Beispiel Stress, auch die Anfälligkeiten für Rückenschmerzen und Bandscheibenprobleme stark gestiegen sind.

Personen, die häufig Gegenstände tragen müssen, sollten darauf achten, dass sie auf einen kurzen Lastarm, sprich auf ein körpernahes Tragen achten. Eine Entlastung der Bandscheiben und ein gesunder Arbeitsplatz während der Arbeit, kann dadurch erreicht werden, dass die Haltung im Stehen und Sitzen möglichst lotgerecht, also senkrecht, gehalten wird. Es ist dabei auf die individuelle Einstellmöglichkeit der Sitz- und Stehhöhe zu achten. Der Hüftwinkel liegt am besten etwas über 90°, auch Bodenkontakt der Beine ist wichtig, um stabil sitzen zu können.

 

2. Arbeiten auf dem Gymnastikball

Die immer häufiger auftretenden Rücken- und Bandscheibenprobleme haben in den letzten Jahren viele Menschen dazu veranlasst, sich einen Gymnastikball ins Büro zu stellen. Diese landen häufig aber wieder in der Ecke, da sie als langfristiger Bürostuhl-Alternative nicht geeignet sind. Dennoch werden sie von Ergonomie- und Fitnessexpert*innen häufig empfohlen, da auf ihnen verschiedenste Kräftigungsübungen durchgeführt werden können.


3. Der tückische Gymnastikball

Warum sich der Gymnastikball als Bürostuhl-Alternative auf Dauer nicht eignet?Einerseits fehlt es den Sitzbällen an individuellen Einstellungsmöglichkeiten, wie der Sitzhöhe oder der Rückenlehne. Andererseits ist eine Integration am Arbeitsplatz schwierig, da auch die Arbeitstische und Bildschirme unterschiedliche Höhen aufweisen.

Der größte Nachteil des Gymnastikballs ist jedoch die instabile Haltung, die nach längerem Sitzen eingenommen wird –  dies wird als sogenannter Sitzballeffekt bezeichnet. Da der Wirbelbereich nicht gleichmäßig belastet werden kann, findet häufig eine Überbelastung der Tiefenmuskulatur statt. Forscher*innen der Universität Waterloo in Kanada haben evaluiert, dass sich die durchgeführten Aktivitäten des Unterkörpers mit dem eines klassischen Bürostuhls vergleichen lassen. Dass wir mit einem Gymnastikball den ganzen Tag aktiv sind, ist also meist eine Illusion unseres Unterbewusstseins. 

Kennst du bereits Sattelstühle, die die Form eines Pferdesattels haben? Bergardi hat diese innovative Sitzform perfektioniert und mit einem Bewegungsmechanismus ausgestattet, um eine gesunde Alternative zu einem herkömmlichen Bürostuhl zu bieten. Möchtest du mehr Informationen zu einem Sattelstuhl erhalten?

Dann lies gerne den Blog Sattelstühle im Büro - gesundes Sitzen!

 

4. Ergonomische und aktiv-dynamische Stühle

Um einiges effektiver für die Gesundheit im Alltag, ist die Grundsatzhaltung einer dynamischen Arbeitsweise verbunden mit einer stabilen Sitzhaltung, also das sogenannte gesunde und bewegte Sitzen. Häufiges Wechseln zwischen den Sitzpositionen und Bewegen nach längeren Sitzzeiten fördern nicht nur den Metabolismus, sondern stärken auch Rücken- und Beinmuskulatur. Zudem werden die Bandscheiben besser ernährt und die Tiefenmuskulatur wird gestärkt. Die Stimulierung der Rückenmuskulatur kann dabei helfen, Arbeitsabläufe angenehmer zu gestalten und Beschwerden, die durch langes Sitzen entstehen, entgegenzuwirken. Die Aktivstühle von Bergardi ermöglichen ein bewegtes und gesundes Sitzen. Sie halten den Oberkörper aufgrund ihrer ergonomischen und stabilen Haltung in einer aufrechten Position und eignen sich perfekt für ein rückenschonendes Arbeiten im modernen Büro oder Home-Office.

 

Gut zu wissen:

Auf einem Sitzball bewegt sich die Statik aufgrund seiner Instabilität zur Seite, wodurch der Gesamtschwerpunkt verschoben wird. Die Muskeln müssen den Rumpf unter Spannung zurückholen. Im Gegensatz dazu ermöglichen es die Bergardi-Aktivstühle, den Rumpf ohne großen Widerstand zu bewegen, während der Gesamtschwerpunkt zentriert bleibt.
Die Bewegungskurve am Ende des Ausschlags hilft, den unteren Teil des Rumpfes ohne übermäßige Anstrengung zurückzuführen.

Zu den gesunden Bürostühlen Aurelia und Aurelius von Bergardi gelangst du hier.

Das ist ein großer Vorteil gegenüber derzeit erhältlichen Aktivstühlen, die nach dem Sitzballprinzip arbeiten und somit keine gleichmäßige Belastung der Wirbelsäule gewähren. Die ergonomischen und aktiven Bergardi-Stühle eignen sich ideal als Bürostuhl, da sie die Aktivität mit einer ergonomischen Haltung verbinden.

Also tu deinem Rücken und deiner Psyche etwas Gutes, indem du auf eine positive und ergonomische Körperhaltung achtest und regelmäßige Bewegung während dem Sitzens mithilfe eines ergonomischen Sessels, wie jene von Bergardi, durchführst!


Quellen: 

EatSmarter (2022), Gymnastikball als Bürostuhl gesund oder ungesund

Thieme Pflege (2021), Unterstützen der Mobilisation

Gesundheit.de (2018), Rückenschmerzen: Ursachen

Ist ein Gymnastikball als Bürostuhl gesund?

Ein Gymnastikball kann einen ergonomisch korrekten Bürostuhl nicht ersetzen. Ausschließliches Sitzen auf einem Gymnastikball schadet dem Körper mehr, als es hilft, da er nicht auf die individuellen Bedürfnisse eingestellt werden kann. Zusätzlich führt die instabile Haltung auf dem Gymnastikball zu einer ungleichmäßigen Belastung der Wirbelsäule. Es ist sinnvoll, in einen ergonomischen Bürostuhl zu investieren, der richtiges Sitzen ermöglicht und langfristig zur Gesundheit beiträgt.

Hilft ein Gymnastikball bei Rückenschmerzen?

Ein Gymnastikball kann bei Rückenschmerzen helfen, wenn er für gezielte Übungen verwendet wird. Übungen wie Rückenstreckungen und Beckenhebungen können die Rückenmuskulatur stärken und die Flexibilität verbessern. Ständiges, langanhaltendes Sitzen auf dem Gymnastikball ist jedoch wenig effektiv und kann sich negativ auf den Rücken auswirken. Der Ball bietet keine Rückenlehne und der Kniewinkel ist oft zu niedrig für längeres Sitzen. Es ist ratsam, den Gymnastikball als Ergänzung zu anderen Maßnahmen wie einem ergonomischen Bürostuhl und einem höhenverstellbaren Tisch zu nutzen.

Ist ein Gymnastikball in der Schwangerschaft empfehlenswert?

Ein Gymnastikball kann während der Schwangerschaft sinnvoll sein, um gezielte Übungen zur Stärkung der Beckenbodenmuskulatur oder zur allgemeinen Kräftigung durchzuführen, wie zum Beispiel Beckenkreisen oder Kniebeugen. Diese Übungen tragen dazu bei, den Körper fit zu halten und Beschwerden vorzubeugen. Wird der Gymnastikball jedoch als Bürostuhl-Alternative verwendet, gilt es zu beachten, dass eine Sitzdauer von einer Stunde nicht überschritten wird. Langes Sitzen auf einem Gymnastikball ist sowohl für schwangere als auch für nicht schwangere Personen nicht empfehlenswert.

Wie lange darf man auf einem Gymnastikball sitzen?

Es ist wichtig, die Sitzdauer auf einem Gymnastikball auf 60 Minuten zu begrenzen, da langanhaltendes Sitzen dem Körper schaden kann. Durch die instabile Sitzposition des Gymnastikballs wird die Wirbelsäule belastet und Muskelermüdung sowie Rückenschmerzen können auftreten.

Sattelstuhl Aurelia
Der aktiv-dynamische Sattelstuhl von Bergardi fördert eine aufrechte Haltung und regt die Durchblutung an

Did this blog article help you? Support us by sharing it with the world!

Avatar Thomas Riegler
Thomas Riegler hat den Bachelor in Projektmanagement und Produktmarketing absolviert. Seine Leidenschaft für Gesundheit und Bewegung widerspiegelt sich in 9 Jahren Kraft- und Ausdauersport und seiner Forschung zur Sporternährung, wie beispielsweise dem Aminosäuren-Profil von Wildkräutern. Als Mitbegründer von Bergardi setzt er sich dafür ein, dass sich Menschen aktiver und gesünder durch den Alltag bewegen können. Mit dem EY-Scale-up Bronze Award und der Nominierung zu den 10 größten Zukunftshoffnungen beim Wirtschaftspreis Pegasus hat Bergardi 2023 bereits einige bedeutsame Auszeichnungen erhalten.

Your fitness professional

Bergardi - Product selection

Aurelia Saddle Chair
Aurelia
Aurelia Saddle Chair
  • stable
  • versatile
  • elegant
  • starting at
  • 9 019 kr

46 total reviews

Configure
Configure
Aurelius Ergo chair
Aurelius
Aurelius Ergo chair
  • Active
  • Ergonomic
  • Comfortable
  • starting at
  • 11 493 kr

47 total reviews

Configure
Configure

Leave a comment

Please note, comments need to be approved before they are published.

Back to blog